Erfolgreiches Anwendertreffen der up2date-software (Kumasoft) beim Weltmarktführer SEDA in Kössen zum Thema „Prozessoptimierung im Demontagebereich“

Die Tagung wurde mit einer Führung der Teilnehmer durch die Firmenräumlichkeiten eröffnet. Anschließend präsentierte SEDA live innovative Produkte im neuen Showroom und zeigte, wie man durch optimierte Demontageabläufe Arbeitszeiten verringern und damit Kosten einsparen kann.
Bei der folgenden Diskussion im SEDA-Forum wurden neue Ansätze der Prozessoptimierung im Demontagebereich erörtert und ein systemübergreifender Dialog aufgebaut. Gerade in Zeiten sinkender Schrotterlöse und erhöhten Wettbewerbs im Teilevertrieb ist eine Optimierung der Abläufe existenziell wichtig für den Unternehmenserfolg.

Abgeschlossen wurde dieser Tag mit einem geselligen Hüttenabend auf der Bacheralm mit traditioneller Tiroler Küche und einer nächtlichen Rodel-Abfahrt. Einige Teilnehmer versuchten sich am nächsten Tag noch bei einem Paragleiter-Tandemflug.

Wir danken allen Teilnehmern für ihren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Website KUMASOFT:
www.up2date-software.de

Von | 2016-11-30T10:19:58+02:00 01.02.2016|Events, Netzwerk, Technik|

Über den Autor:

Andy ist seit März 2014 im Unternehmen. Zuständig für die Bereiche Design/Marketing arbeitet der geborene St. Johanner in der SEDA Hauptzentrale des Weltmarktführers in Kössen/Tirol. // Andy is working for SEDA since March 2014. He is responsible for "design and marketing". Andy works in SEDA's headquarter in Kössen/Tyrol.