Berufsschüler zu Besuch bei SEDA

//Berufsschüler zu Besuch bei SEDA

Mitte Jänner erhielt die SEDA Umwelttechnik GmbH Besuch von Berufsschülern der dritten Fachklasse für Personenwagentechnik der Tiroler Fachberufsschule für Kraftfahrzeugtechnik. Sie besteht aus 28 Schülern und einer Schülerin aus dem 2. Lehrgang des Schuljahres 2019/2020. In dieser Gruppe befinden sich einige Absolventen von Landwirtschaftlichen Schulen. Auch ein Schüler welcher bereits eine Lehre als Metallbautechniker abgeschlossen hat und nun am 2. Bildungsweg KFZ-Techniker lernt ist in der Klasse vertreten sowie Schüler mit Matura.

Berufss.1

Die Themen der 3. Klasse betreffen schwerpunktmäßig die Kraftstoffanlage mit Kraftstoffeinspritzung, Abgasnachbehandlung, Antriebsstrang mit Kraftübertragung wie Kupplung und Getriebe. Natürlich ist im Lehrplan verankert, speziell auf die umweltgerechte Entsorgung von Kraftfahrzeugteilen und Betriebsstoffen von Kraftfahrzeugen sowie die Einhaltung aller Schutzmaßnahmen im Umgang mit gefährlichen Stoffen einzugehen.
Auch daher war die Fa. SEDA Umwelttechnik die optimale Wahl, um den Auszubildenden diese speziellen Themen zu veranschaulichen.

SEDA Umwelttechnik GmbH freut sich schon auf eine Weiterführung dieser Veranstaltungsreihe …

Von | 2020-01-28T14:31:29+01:00 28.01.2020|Technik|

Über den Autor:

Andy ist seit März 2014 im Unternehmen. Zuständig für die Bereiche Design/Marketing arbeitet der geborene St. Johanner in der SEDA Hauptzentrale des Weltmarktführers in Kössen/Tirol. // Andy is working for SEDA since March 2014. He is responsible for "design and marketing". Andy works in SEDA's headquarter in Kössen/Tyrol.